Fotos nachträglich Geodaten hinzufügen mit GeoSetter

GeoSetter fügt zu Fotos nachträglich Geodaten hinzu. Einmal hinzugefügt, kann man die Fotos für eigene Karten wie z.B. Google Maps verwenden. Verwendet man das lokale Programm Google Picasa, dann bindet Picasa eine Karte mit allen getaggten Fotos ein.

Alles was man braucht ist natürlich eine Kamera und ein GPS-Gerät, Smartphone oder GPS-Logger mit dem man den Track aufzeichnen kann.

GeoSetter verarbeitet verschiedene Formate. Ich konnte es erfolgreich mit dem Garmin GPS eTrex Vista HCx testen. Wichtig ist nur, dass die Uhrzeit vom Foto und GPS-Gerät überein stimmen. GeoSetter bezieht sich zur Synchronisation auf die Uhrzeit. Falls man es verpasst hat, kann man es aber nachträglich in der Software anpassen.

GeoSetter macht genau das was man möchte. Mein klare Empfehlung.

GeoSetter, Download bei heise

Keine Kommentare möglich.