Wegen Softwarefehler Streichung von mehr als 220 Flügen

Wegen einem Softwarefehler ist es am Samstag, dem 7.12.2013, zu Chaos auf Londons Flughäfen gekommen. Tausende Reisende konnten nicht weiterfliegen. Der Fehler war wohl beim Umschalten von Nacht- auf Tagbetrieb aufgetreten.  Dadurch sei ein „Kapazitätsproblem“ entstanden.

Zu einem Rückstau im Flugverkehr kam es auch noch am folgenden Tag.

Auswirkungen gab es auch an den übrigen Londoner Flughäfen Gatwick, Stansted und Luton.

www.n-tv.de/ticker/Technik-Panne-bei-Flugsicherung-in-Grossbritannien-behoben

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar