Hier findest du meine aktuellen Kurstermine.

Functional Training

Functional Training ist eine moderne, effiziente Trainingsmethode, die auf die Verbesserung der allgemeinen Funktionalität des Körpers abzielt und für ein breites Spektrum von Trainierenden geeignet ist.

  • Ganzheitlicher Ansatz: Beanspruchung mehrere Muskelgruppen und Gelenke gleichzeitig, im Gegensatz zu isolierten Übungen.
  • die Übungen simulieren Alltagsbewegungen oder sportspezifische Aktivitäten, um die Leistungsfähigkeit im täglichen Leben zu verbessern.
  • Verbesserung der Stabilität, Koordination, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Verletzungsprävention.
  • Vielseitigkeit: Functional Training nutzt oft freie Gewichte, Kleingeräte und das eigene Körpergewicht für abwechslungsreiche Übungen.
  • Anpassungsfähigkeit: Es eignet sich für verschiedene Fitnesslevel und kann individuell an die Ziele und Bedürfnisse des Trainierenden angepasst werden.
  • Effizienz: Functional Training bietet ein umfassendes Workout, das mehrere Fitnessfaktoren gleichzeitig verbessert und somit zeitsparend ist.
  • Praktische Anwendung: Die erlernten Bewegungsmuster lassen sich direkt auf Alltag und Sport übertragen, was die Lebensqualität und sportliche Leistung steigern kann.
Veranstalter Wo? Wann? Buchung
SKV Hochberg SKV Hochberg
Waldallee 70
71686 Remseck am Neckar
23.07.2024, 18:30 – 19:30 Uhr Buchung…
30.07.2024, 18:30 – 19:30 Uhr
06.08.2024, 18:30 – 19:30 Uhr
13.08.2024, 18:30 – 19:30 Uhr
20.08.2024, 18:30 – 19:30 Uhr
03.09.2024, 18:30 – 19:30 Uhr
Buchung…
VHS Stuttgart Familienzentrum Neugereut
Flamingoweg 24
70378 Stuttgart
22.07.2024, 17:30 – 18:30 Uhr
29.07.2024, 17:30 – 18:30 Uhr
05.08.2024, 17:30 – 18:30 Uhr
Buchung…
 

in Planung:
04.11.2024 – 16.12.2024
13.1.2025 – 10.2.2025 

 

 

Rucking

Rucking ist eine Trainingsmethode, die ursprünglich aus dem Militär stammt und sich durch Gehen oder Wandern mit einem gewichteten Rucksack auszeichnet. Eine vielseitige und effektive Trainingsmethode, die sowohl Ausdauer als auch Kraft fördert und relativ einfach in den Alltag integriert werden kann.

Hier sind die wichtigsten Punkte zu Rucking:

  • Ursprung: Diese Übung kommt aus dem internationalen Militärtraining, wo Soldaten schwere Lasten über lange Strecken tragen müssen.
  • Ganzkörpertraining: Rucking beansprucht nicht nur die Beinmuskulatur, sondern auch den unteren Rücken, Nacken und die Schultern.
  • Intensität: Es bietet eine Trainingsintensität zwischen Gehen und Laufen und gilt als Cardio-Übung mit zusätzlichem Krafttrainingseffekt.
  • Vorteile: Rucking kann die Ausdauer verbessern, Kraft aufbauen und ist gelenkschonender als Aktivitäten mit hoher Belastung wie Laufen.
  • Einstieg: Anfänger sollten mit ca. 10 kg beginnen, abhängig vom Fitnesslevel und Körpergewicht.
  • Frequenz: Einsteiger können mit 1-2 Rucking-Einheiten pro Woche beginnen, erfahrenere Trainierende mit 3-4 Einheiten.
  • Tempo: Ein gutes Ziel ist ein Tempo von 7 Minuten pro Kilometer
  • Ausrüstung: Ein Rucksack und Gewichte (z.B. spezielle Ruck Plates, Hanteln oder andere schwere Gegenstände) sind die Grundausrüstung.
  • Vorsichtsmaßnahmen: Es ist wichtig, auf die richtige Schuhwahl zu achten und das Gewicht sowie die Distanz langsam zu steigern, um Verletzungen zu vermeiden.
  • Wo? mehrere Strecken im Stuttgarter Norden um den Max-Eyth-See und in den abwechslungsreichen Weinbergen

Termine auf Anfrage, bitte benutze das Kontaktfomular